Südafrikanischer Chor gibt gemeinsam mit Bad Lippspringer Partnerchor zwei Konzerte
Martin Luther Kantorei besucht die Gartenschau

Martin Luther Kantorei aus Süadfrika

Martin Luther Kantorei aus Süadfrika

Auf einen schwungvollen Auftritt können sich die Landesgartenschau-Besucher Anfang Juni freuen. Als im Mai 2011 die Bewertungskommission nach Bad Lippspringe kam, um sich ein Bild der Badestadt und ihrer Tauglichkeit als Landesgartenschau-Standort zu machen, wirkte auch die Martin Luther Kantorei aus Süadfrika mit seinem lebhaften Chor im Arminiuspark mit. Zur Landesgartenschau besucht die Kantorei die Badestadt erneut – und gibt zwei Konzerte auf der Adlerwiese.

Die Verbundenheit mit Bad Lippspringe begann schon 1995, als die Kantorei ihr erstes Konzert in der kleinen Badestadt gab. Bei einem Gegenbesuch des Kinder- und Jugendchors „Jungbrunnen“, dem heutigen Jungen Chor „Sunbeam“, im darauffolgenden Jahr in Limpopo wurde der Grundstein für eine tiefe und langanhaltende Partnerschaft und Freundschaft gelegt, die sich bis heute hält.

Gegründet wurde die Martin Luther Kantorei im Jahr 1983, dem 500. Geburtsjahr Martin Luthers, in der nordöstlichsten Provinz Südafrikas. Der lutherische Pastor Mokebe Mminele, der in den 60er Jahren ein Jahr europäische Kirchenmusik in Herford studierte, gründete den Chor um den Austausch zwischen traditioneller afrikanischer und europäischer Musik zu unterstützen. So singen die Mitglieder, überwiegend Lehrerinnen und Lehrer, sowohl traditionelle afrikanische Lieder als auch Chorwerke deutscher Komponisten und verbinden ihre Auftritte immer auch mit viel Tanz und Bewegung.

In diesem Jahr, dem Reformationsjahr, wird die Martin Luther Kantorei auf Deutschland-Tournee gehen. Für den Besuch in Bad Lippspringe vom 04. bis zum 10. Juni werden noch Gastfamilien gesucht. Wer einem oder mehreren Mitgliedern einen Platz zum Schlafen geben möchte, kann sich bei Lene Dzieran (lenedzieran@aol.com) anmelden.

Die Konzerte der Martin Luther Kantorei zusammen mit dem Jungen Chor Sunbeam finden am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, und am Freitag, 9. Juni 2017, jeweils um 15.00 Uhr auf der Adlerwiese im Landesgartenschau-Gelände statt.

Print Friendly