Zwischen Kunstlied und Volkslied
Konzert mit Liedern Schubert, Brahms, Britten und Manuel de Falla

Bad Driburg. Am Sonntag, den 10.September 2017 findet um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche am Kurpark in Bad Driburg ein besonderer Liederabend statt.

Die beiden Künstler Benjamin Hühne, Bariton und Jakob Haufler, Gitarre musizieren Kunst- und Volkslieder von Franz Schubert (Lieder aus „Die schöne Müllerin“ und aus „Winterreise“), Aaron Copland („Four Old American Songs“), Johannes Brahms („Deutsche Volkslieder“), Benjamin Britten („Folk Song Arrangements“) und von Manuel de Falla („Siete Canciones populares españolas“) in Arrangements für Singstimme und Gitarre. Sie haben ihren Liederabend unter den Titel „Zwischen Kunstlied und Volkslied“ gestellt.

Benjamin Hühne studierte zunächst Komposition und Musiktheorie in Hannover, bevor er sich entschloss Sänger zu werden und in der Folge zunächst bei Andreas Strunkeit und später an der Musikakademie Kassel bei Ruth Altrock Gesang studierte. Neben seiner Tätigkeit als Gesangs- und Theorielehrer macht Benjamin Hühne als vielseitiger Bariton immer wieder auf sich aufmerksam, ob als Hauptfigur in der Barockoper „Almira“ oder als Liedinterpret.

Jakob Haufler wurde 1991 in Ulm geboren. Nach dem Abitur studierte er von 2011 bis 2015 Musik mit Hauptfach Gitarre bei Echo-Klassik-Preisträger Michael Tröster an der Musikakademie der Stadt Kassel “Louis Spohr”. Neben seiner solistischen Tätigkeit ist

Jakob Haufler ist in mehreren Kammermusikbesetzungen aktiv und gibt regelmäßig Konzerte. Zusammen mit dem brasilianischen Gitarristen Guilherme Scherer ist er Preisträger beim internationalen Michael-Tröster-Wettbewerb für Gitarrenduos in Schweinfurt 2014.

Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 12,- € und 6,- € ermäßigt. Unter 18 Jahren freier Eintritt. Informationen auch unter www.klassik-in-owl.de

Print Friendly