Über alle Grenzen hinweg:
Beten für den Frieden

Gospelchor „Rainbow Singers“ aus Boffzen. FOTO: Privat

Rainbow Singers

Höxter. Unter dem Motto „Über alle Grenzen hinweg: Beten für den Frieden“ lädt der Runde Tisch der Religionen in Höxter zum nächsten Friedensgebet ein. Das Friedensgebet findet am kommenden Freitag, dem 6. Oktober 2017, in der Kilianikirche statt. Am Runden Tisch der Religionen haben sich die christlichen Kirchen in Höxter, die türkisch-islamische Moschee-Gemeinde und die Bahá‘í zusammengefunden, um durch Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Begegnungen und Friedensgebete den Dialog der Religionen zu fördern. „Der unbedingte Wunsch, den Frieden und die Toleranz in unserer Gesellschaft hier am Ort zu stärken, verbindet uns. Gerade in diesen Zeiten wollen wir ein Zeichen setzen für das friedliche Miteinander.“ heißt es aus dem Kreis der Veranstalter.

Das Friedensgebet am kommenden Freitag beginnt in der Kilianikirche um 18:30 Uhr. Das Gebet wird musikalisch ausgestaltet von den „Rainbow Singers“, dem Gospelchor aus Boffzen. Im Anschluss an das Friedensgebet sind die Teilnehmenden eingeladen, zu Begegnungen und Gesprächen zu verweilen.

Print Friendly